Minolta MD II Rokkor 50mm f/1.4

Das lichtstarke „Normalobjektiv“ in meinem Team

Ein besonderes Merkmal des Objektives mit 50mm Brennweite ist, dass es eine ähnliche Abbildung wie die des menschlichen Auges hat. Diese Feststellung ist jedoch so umfangreich, dass man darüber gleich ein ganzes Buch schreiben könnte.

Aus Transport- und Gewichtsgründen habe ich oft überlegt, nur dieses eine Objektiv mit auf die Reise zu nehmen. Es „kann“ eigentlich alles! Von gestochen scharfen Landschaftsaufnahmen bis hin zum Portrait mit wundervollem Bokeh reichen die Möglichkeiten. Mit einem „Reverse“-Adapter sind sogar Makro-Aufnahmen möglich!

Man kann also mit diesem Objektiv alles fotografieren – wenn man sich bemüht.

Sehr gerne hätte ich noch die lichtstärkere f/1.2-Version gewählt, die jedoch ein 55mm Filtergewinde hat. Ich wollte mich bezüglich der Gewindegröße aber auf einheitliche 49mm für alle Gläser beschränken. Diese Entscheidung bietet mir dann die Möglichkeit, alle ND-Filter, Farbfilter und Polfilter ohne Einschränkung und auf allen Brennweiten verwenden zu können.